Elke Brechhuber.jpg

Im Jahr 2000 habe ich in einer Heilpädagogischen Tagesstätte begonnen um meinen Beruf Erzieherin auszuüben.

Dort kam ich zum ersten Mal durch meine Kollegin zum

Yoga und auch schon zum Kinderyoga.

Ich war fasziniert. Von der Beweglichkeit und der Veränderung

der Kinder in diesem Moment.

Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und übernahm 2005

die Leitung einer Kindertagesstätte. 

Vom Sitzen auf den kleinen Stühlen und der oft anstrengenden Arbeit hatte ich Rückenschmerzen und Nackenprobleme.

Deshalb begab ich mich auf die Suche nach einer passenden Yoga Lehrerin.

Nach unterschiedlichen Yoga Schulen gelangte ich 2014 zu Sarah.

Mein Beruf wurde immer anspruchsvoller, die Arbeit am Kind weniger,

die Arbeit im Büro mehr.

Aber ich wollte etwas mit Kindern machen.

Durch Zufall bekam ich einen Platz bei der Fortbildung

„Kinderyoga, warum Yoga Kindern gut tut“.

Jetzt wusste ich was ich wollte und nach 10 Jahren eigener Yogapraxis

begann ich 2017 die Ausbildung zur Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche

bei der Kinder Yoga Welt Leila Kadri Oostendorp in München.

Ich möchte Kinderyoga unterrichten.

Ich möchte Kindern helfen.

Yoga für Kinder ist gesund,

macht Spaß,

schenkt Kindern neue Lebensfreude

und unterstützt sie in ihrer Entwicklung.

Yoga verleiht dem Herzen ein Lächeln.

 

Namaste